News 2015

Dresden, 17.10.2015

Richard-Strauss-Tage 2015

 

Semperoper Dresden

ARABELLA

 

Im Rahmen der Richard-Strauss-Tage 2015 sang Kurt Rydl seine effektvolle Interpretation des Grafen Waldner mit Christian Thielemann am Pult.

 

Unten:

Schlussapplaus mit Anne Schwanewilms (Arabella), Christian Thielemann, Bo Skovhus (Mandryka), Kurt Rydl (Graf Waldner) und Janina Baechle (Adelaide)

 Arabella - Semperoper Dresden

 

 

"Ihr „Göttergatte“ Kurt Rydl spielte köstlich, war gut bei Stimme und zauberte einen ebenso exzellenten Graf Waldner auf die Bühne. Trotz zweier sehr unterschiedlicher Charaktere brachten Janina Bächle und er eine köstliche Charakterstudie voller typischer Verhaltensweisen, Witz und Ironie, gut aufeinander eingespielt und in gegenseitiger Ergänzung, auf die Bühne. Allein wie Rydl immer wieder hektisch und unfassbar das Geld zählte, das er von Mandryka erhalten hatte, um es wieder zu verspielen, war köstlich. Janina Bächle und Kurt Rydl hatten Profil und verkörperten in ihrer Gegensätzlichkeit zwei typische Charaktere, wo einfach alles stimmt – eine Kunst, die leider immer mehr verloren geht."

 (Ingrid Gerk, Der Neue Merker, 17.10.2015)

 

"Neckisch, schlitzohrig, brummbärig, gewitzt, ohrenschmeichelnd und schlawienerisch war Kurt Rydls Graf Waldner. Er gab den Spieler mit Schmäh und Charme - eine großartige darstellerische Leistung! Mit sonorem, farbenreichem und leidenschaftlichen Bass bestach Rydl, aber auch mit müheloser Verständlichkeit."

 (Wolfram Quellmalz, Dresdner Neueste Nachrichten, 22.10.2015)

 

 

Gesehen 1388 mal