News 2017

--- November 2017 ---

Kurt Rydl in aktueller

Bernstein-Biographie

 

Soeben erschien im Amalthea-Verlag die aktuelle Biographie über

LEONARD BERNSTEIN.

Autor Michael Horowitz zitiert namhafte Künstler, die mit Bernstein gearbeitet haben.

Neben Christa Ludwig, Heinz Marecek und Otto Schenk findet sich die Beschreibung des legendären Abends, den Kurt Rydl in Leonard Bernsteins New Yorker Privatwohnung im Dakota House verbrachte. Nachfolgend zusammengefasst:

 

Topfenpalatschinken für Bernstein

Gastspiel in New York, Dirigent Leonard Bernstein. Rydl ist zarte 32, findet sich nach der Aufführung im Appartement des Maestro wieder, die Party geht allmählich zu Ende, nur Lenny spielt immer weiter am Flügel, phantasiert bis zum Morgengrauen. Der junge Bassist hört zu, den Silberbecher mit Whiskey in der Hand - und revanchiert sich am nächsten Tag mit selbstgemachten Topfenpalatschinken. Die Worte von Staatsoperndirektor Egon Seefehlner nach diesem Rocco mit Bernstein am Dirigentenpult: "Jetzt, Rydl, können Sie alles singen!" bewahrheiten sich.

 

Leonard Bernstein / Kurt Rydl 1979

 

Im November 1979 sang Kurt Rydl unter dem Dirigat Leonard Bernsteins die Partie des Rocco anläßlich einer Fidelio-Aufführung in New York

 

 

Der ORF berichtet über die Buchpräsentation

 

 

Gesehen 450 mal