NEWS 2020

SALZBURGER FESTSPIELE

 

Archiv

1984

 

 

 

Kurt Rydl

in

Der Rosenkavalier

Macbeth

Die Zauberflöte

 

 

Abermals besetzt Herbert von Karajan

mit legendärem Gespür den Rosenkavalier

 

 

 

 

Bis in die kleinsten Rollen glänzt ein hochkarätiges Ensemble,

so z.B. mit der großen Wilma Lipp

als Jungfer Marianne Leitmetzerin

 

 

 

Richard Strauss

Der Rosenkavalier

 

Wiederaufnahme

 

Premiere:
31. Juli 1984, 17:30 Uhr, Großes Festspielhaus

03. August 1984, 17:30 Uhr

11. August 1984, 17:30 Uhr

16. August 1984, 17:30 Uhr

25. August 1984, 17:30 Uhr

29. August 1984, 17:30 Uhr

 

 

 

BESETZUNG

 

Anna Tomowa-Sintow, Die Feldmarschallin Fürstin Werdenberg
Kurt Moll, Der Baron Ochs auf Lerchenau
Agnes Baltsa, Octavian
Gottfried Hornik, Herr von Faninal
Janet Perry, Sophie
Wilma Lipp, Jungfer Marianne Leitmetzerin
Heinz Zednik, Valzacchi
Helga Müller-Molinari, Annina
Kurt Rydl, Ein Polizeikommissar
Alfred Šramek, Ein Notar
Karl Terkal, Ein Wirt
Vinson Cole, Ein Sänger

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker

 

Herbert von Karajan, Dirigent
Herbert von Karajan, Inszenierung
Teo Otto, Bühne
Erni Kniepert, Kostüme
Walter Hagen-Groll, Choreinstudierung

 

 

 

 

 

Janet Perry als Sophie und Agnes Baltsa als Octavian

 

 

 

 

 

 

 

Kurt Moll als Baron Ochs und Kurt Rydl als Polizeikommissar

 

 

 

 

 

 

Wilma Lipp (Jungfer Marianne Leitmetzerin)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Giuseppe Verdi

Macbeth

 

In italienischer Sprache


Neuinszenierung

 

Premiere:
26. Juli 1984, 18:00 Uhr, Großes Festspielhaus

30. Juli 1984, 18:00 Uhr

04. August 1984, 18:00 Uhr

08. August 1984, 18:00 Uhr

13. August 1984, 18:00 Uhr

17. August 1984, 18:00 Uhr

23. August 1984, 18:00 Uhr

 

 

BESETZUNG

Piero Cappuccilli, Macbeth
Ghena Dimitrova, Lady Macbeth
Nicolai Ghiaurov, Banco
Luis Lima, Macduff
Taro Ichihara, Malcolm
Margarita Lilowa, Kammerfrau der Lady Macbeth
Kurt Rydl, Arzt
Alfred Šramek, Diener Macbeths
Alfred Šramek, Mörder
Alfred Šramek, Ein Herold
Wolfgang Scheider, Drei Erscheinungen
Silvana Dussmann, Drei Erscheinungen
Mitglied des Tölzer Knabenchores, Drei Erscheinungen
Richard Mayer, König Duncan

Chor der Nationaloper Sofia
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker

 

Riccardo Chailly, Dirigent
Piero Faggioni, Inszenierung
Ezio Frigerio, Bühne
Ezio Frigerio, Franca Squarciapino, Kostüme
Piero Faggioni, Licht
Walter Hagen-Groll, Choreinstudierung

 

 

 

 

 

 

Nicolai Ghiaurov (Banco)

 

 

 

 

 

 

 

 

Piero Cappuccilli (Macbeth)

 

 

 

 

 

 

 

Ghena Dimitrova (Lady Macbeth)

 

 

 

 

 

 

 

Wolfgang A. Mozart

Die Zauberflöte

 

Wiederaufnahme

 

Premiere:
10. August 1984, 18:00 Uhr, Felsenreitschule

14. August 1984, 18:00 Uhr

21. August 1984, 18:00 Uhr

26. August 1984, 18:00 Uhr

30. August 1984, 18:00 Uhr

 

 

 BESETZUNG

 

Martti Talvela, Sarastro
Peter Schreier / Gösta Winbergh, Tamino
Walter Berry, Sprecher
Peter Weber, Erster Priester
Horst Nitsche, Zweiter Priester
Zdzisława Donat, Die Königin der Nacht
Ileana Cotrubaș, Pamina
Edda Moser, Erste Dame
Ann Murray, Zweite Dame
Ingrid Mayr, Dritte Dame
Solisten des Tölzer Knabenchors, Drei Knaben
Christian Boesch, Papageno
Gudrun Sieber, Papagena
Horst Hiestermann, Monostatos
William Lewis, Erster Geharnischter
Kurt Rydl, Zweiter Geharnischter

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker

 

James Levine, Dirigent
Jean-Pierre Ponnelle, Inszenierung
Jean-Pierre Ponnelle, Bühne
Jean-Pierre Ponnelle, Kostüme
Walter Hagen-Groll, Choreinstudierung

 

 

 

 

 

Martti Talvela (Sarastro)

 

 

 

 

 

 

Christian Boesch als Papageno

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeplakat der Deutschen Grammophon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesehen 5116 mal