NEWS 2021

--- Februar 2021 ---

 

Placido Domingo - Kurt Rydl

FREUNDSCHAFT

 

 

 

Seit Jahrzehnten stehen

Placido Domingo

und

Kurt Rydl

auf den Opernbühnen dieser Welt.

 

Allein in Wien haben die zwei Stars mehr als

50 Abende

zusammen gesungen.

 

Dabei entstanden u.a. die Klassiker in Sachen Live-Opernfilme

LA GIOCONDA

mit Eva Marton

und

CARMEN

mit Elena Obraztsova

unter Carlos Kleiber.

 

 

Als Placido Domingo sein 40jähriges Jubiläum an der Wiener Staatsoper beging, stand Kurt Rydl als einziger, männlicher Kollege auf der Bühne.

 

 

Bei den Salzburger Festspielen waren sie nicht nur in Produktionen wie

LES CONTES D'HOFFMANN

unter James Levine

und

UN BALLO IN MASCHERA

unter Sir Georg Solti

zu hören, sondern auch über viele Jahre als engagierte Kicker auf dem

FUSSBALLPLATZ

u.a. mit

Franz Klammer

Klaus Maria Brandauer

Helmut Lohner

Maximilian Schell

zu erleben.

 

 

In Italien erinnert man sich an die fulminante Inauguration der Mailänder Scala mit

TURANDOT

mit Katia Ricciarelli

unter Lorin Maazel.

 

 

In den USA sangen Placido Domingo und Kurt Rydl u.a. in

DIE WALKÜRE

in der Washington National Opera, in der zu jener Zeit Placido Domingo Direktor war.

 

Außerdem kam es in Los Angeles unter der Direktion Placido Domingos zum legendären

ROSENKAVALIER

unter der Regie des Oscar-Preisträgers Maximilian Schell

mit den Kostümen, der Lichtgestaltung und dem Bühnenentwurf von Gottfried Helnwein.

 

 Zahlreiche CD-Einspielungen, u.a. mit Giuseppe Sinopoli, unterschiedlicher Komponisten dokumentieren die Zusammenarbeit der beiden Ausnahme-Künstler. Darunter

TANNHÄUSER

MANON LESCAUT

NABUCCO

DIE FLEDERMAUS

 

 

Private Aufnahmen,

die z.B. nach einer gemeinsamen OTELLO-Vorstellung in Wien entstanden, sowie gegenseitige Würdigungen, die für die Rydl-Biografie "Der Megabass" und anläßlich der Rydl-Ausstellung in der Wiener Staatsoper verfasst wurden, runden den Reigen des Potpourris ab.

 

 

 

 

 

Gesehen 7371 mal