NEWS 2020

SALZBURGER FESTSPIELE

Archiv

2003

 

 

Kurt Rydl

in

Les contes d'Hoffmann

Don Carlo

 

 

Nach wenigen Jahren wird Kurt Rydl für

eine Neuinszenierung sowie

eine Neueinstudierung und Filmaufnahmen

an die Salzach geholt.

 

 

 

Werbeplakat

LES CONTES D'HOFFMANN

mit Kurt Rydl und Krassimira Stoyanova

 

 

 

 

 

Jacques Offenbach

Les contes d'Hoffmann

 

Neuinszenierung

 

 

Premiere:
30. Juli 2003, 19:00 Uhr, Großes Festspielhaus

03. August 2003, 19:30 Uhr

09. August 2003, 19:00 Uhr

15. August 2003, 19:00 Uhr

19. August 2003, 19:00 Uhr

24. August 2003, 19:00 Uhr

30. August 2003, 19:00 Uhr

 

 

BESETZUNG

 

Neil Shicoff, Hoffmann
Angelika Kirchschlager, La Muse / Nicklausse
Ruggero Raimondi, Lindorf / Coppélius / Miracle / Dapertutto
Jeffrey Francis, Andrès / Cochenille / Franz
Ursula Pfitzner, Stella
L'ubica Vargicová, Olympia
Krassimira Stoyanova, Antonia
Waltraud Meier, Giulietta
Marjana Lipovšek, La Mère
Kurt Rydl, Crespel
Robert Tear, Spalanzani
Jochen Schmeckenbecher, Schlémil

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker

 

Kent Nagano, Dirigent
David McVicar, Inszenierung
Tanya McCallin, Bühne und Kostüme
Rupert Huber, Choreinstudierung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ruggero Raimondi als Dapertutto mit Waltraud Meier als Giulietta

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurt Rydl als verzweifelter Vater Crespel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Giuseppe Verdi

Don Carlo

 


Neueinstudierung


Premiere:
02. August 2003, 18:30 Uhr, Großes Festspielhaus

13. August 2003, 18:30 Uhr

17. August 2003, 18:30 Uhr

22. August 2003, 18:30 Uhr

25. August 2003, 17:30 Uhr

27. August 2003, 18:30 Uhr

 

 

BESETZUNG

 

Ferruccio Furlanetto, Filippo II.
Johan Botha, Don Carlo
Dwayne Croft, Rodrigo, Marchese di Posa
Kurt Rydl, Il Grande Inquisitore
Chester Patton, Un Frate (Carlo V)
Adrianne Pieczonka, Elisabetta di Valois
Olga Borodina / Elisabetta Fiorillo, La Principessa Eboli
Martina Janková, Tebaldo
L'ubica Vargicová, Una voce dal cielo


Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker

 

Valery Gergiev / Miguel Gomez-Martinez, Musikalische Leitung
Herbert Wernicke, Inszenierung, Bühne, Kostüme und Licht
Rupert Huber, Choreinstudierung

 

 

 

 

 

Kurt Rydl als Großinquisitor mit Johan Botha als Don Carlo

(im Hintergrund ein Statist)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Szenerie zum Auftakt des Autodafé

 

 

 

 

 

 

 

Olga Borodina als Eboli mit Adrianne Pieczonka als Elisabetta und Ferruccio Furlanetto als Filippo II.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurt Rydl als Großinquisitor mit Ferruccio Furlanetto als Filippo II.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurt Rydl als Großinquisitor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesehen 5100 mal