NEWS -Corona-2020

SALZBURGER FESTSPIELE

 

Archiv

1982

 

 

 

Kurt Rydl

in

Die Zauberflöte

Les contes d'Hoffmann

Fidelio

Ariadne auf Naxos

Oedipus Rex

Die Zauberflöte für Kinder

 

 gesamt 22 Vorstellungen

5 verschiedene Opern

 

 

 

 

Wolfgang A. Mozart

Die Zauberflöte

 

Wiederaufnahme

 

Premiere:
05. August, 18:00 Uhr, Felsenreitschule

10. August 1982, 18:00 Uhr

13. August 1982, 18:00 Uhr

21. August 1982, 18:00 Uhr

28. August 1982, 18:00 Uhr

 

 

BESETZUNG

 

Martti Talvela, Sarastro
Peter Schreier, Tamino
Walter Berry, Sprecher
Peter Weber, Erster Priester
Horst Nitsche, Zweiter Priester
Zdzisława Donat / Edita Gruberova, Die Königin der Nacht
Ileana Cotrubaș, Pamina
Edda Moser, Erste Dame
Ann Murray, Zweite Dame
Ingrid Mayr, Dritte Dame
Solisten des Tölzer Knabenchors, Drei Knaben
Christian Boesch, Papageno
Gudrun Sieber, Papagena
Horst Hiestermann, Monostatos
William Lewis, Erster Geharnischter
Kurt Rydl, Zweiter Geharnischter

Chor der Wiener Staatsoper
Wiener Philharmoniker

 

James Levine, Dirigent
Jean-Pierre Ponnelle, Inszenierung
Jean-Pierre Ponnelle, Bühne
Jean-Pierre Ponnelle, Kostüme
Walter Hagen-Groll, Choreinstudierung

 

 

 

 

Kurt Rydl und William Lewis singen die Geharnischten, einem speziellen Barock-Rückgriff Mozarts innerhalb der Zauberflöte.

 

 

 

 

 

Jacques Offenbach

Les contes d'Hoffmann

 

In französischer Sprache


Wiederaufnahme

 

Premiere:
09. August, 18:00 Uhr, Großes Festspielhaus

16. August 1982, 18:00 Uhr

20. August 1982, 18:00 Uhr

24. August 1982, 18:00 Uhr

 

 

 

BESETZUNG

 

Plácido Domingo, Hoffmann
Ann Murray, Nicklausse / La Muse
José van Dam, Lindorf / Coppélius / Miracle / Dapertutto
Remy Corazza, Andrès / Cochenille / Frantz / Pitichinaccio
Catherine Malfitano / Edda Moser, Stella / Olympia / Antonia / Giulietta
Jocelyne Taillon, Die Stimme der Mutter
Gérard Friedmann, Nathanael / Spalanzani
Peter Weber, Hermann / Schlemihl
Kurt Rydl, Luther / Crespel

 

James Levine, Dirigent
Jean-Pierre Ponnelle, Inszenierung
Jean-Pierre Ponnelle, Bühne
Pet Halmen, Kostüme
Walter Hagen-Groll, Choreinstudierung

 

 

 

 

 

 

Edda Moser als Antonia und Placido Domingo als Hoffmann

 

 

 

 

 

 

 

Ludwig v. Beethoven

Fidelio

 

Neuinszenierung

 

Premiere:
26. Juli, 18:00 Uhr, Großes Festspielhaus

31. Juli 1982, 18:00 Uhr

07. August 1982, 18:00 Uhr

12. August 1982, 18:00 Uhr

19. August 1982, 18:00 Uhr

23. August 1982, 18:00 Uhr

 

 

BESETZUNG

 

Tom Krause, Don Fernando
Theo Adam, Don Pizarro
Reiner Goldberg, Florestan
Eva Marton, Leonore
Aage Haugland / Kurt Rydl, Rocco
Lillian Watson, Marzelline
Gösta Winbergh, Jaquino
Horst Hiestermann / Wolfgang Witte, Erster Gefangener
Kurt Rydl / Johann Reautschnig, Zweiter Gefangener



Salzburger Kammerchor
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker

 

Lorin Maazel, Dirigent
Leopold Lindtberg, Inszenierung
Hans Ulrich Schmückle, Bühne
Sylta Busse, Kostüme
Walter Hagen-Groll, Choreinstudierung

 

 

 

 

 

Eva Marton in der Rolle der Leonore, verkleidet als Fidelio

 

 

 

 

 

 

Theo Adam (Don Pizzaro)

 

 

 

 

 

 

Richard Strauss

Ariadne auf Naxos

 

 

Premiere:
06. August, 19:00 Uhr, Kleines Festspielhaus

11. August 1982, 19:00 Uhr

18. August 1982, 19:00 Uhr

25. August 1982, 19:00 Uhr

29. August 1982, 19:00 Uhr

 

 

 

BESETZUNG

 

Anna Tomowa-Sintow, Ariadne
James King, Bacchus
Peter Matić, Der Haushofmeister
Walter Berry, Ein Musiklehrer
Trudeliese Schmidt, Der Komponist
James King, Der Tenor
Peter Weber, Ein Offizier
Horst Hiestermann, Ein Tanzmeister
Robert Riener, Ein Perückenmacher
Alfred Šramek, Ein Lakai
Edita Gruberova / Ruth Welting, Zerbinetta
Anna Tomowa-Sintow, Primadonna (Ariadne)
Dale Duesing, Harlekin
Kurt Equiluz, Scaramuccio
Siegfried Vogel / Kurt Rydl, Truffaldin
Murray Dickie, Brighella
Marjorie Vance, Najade
Rohangiz Yachmi, Dryade
Olivera Miljakovic, Echo

Wiener Philharmoniker

 

Wolfgang Sawallisch, Musikalische Leitung
Dieter Dorn, Inszenierung
Jürgen Rose, Bühne
Jürgen Rose, Kostüme

 

 

 

Leider wird 1982 wenig fotografiert.

Hier eines der wenigen Bilddokumente mit

Anna Tomowa-Sintow (in Schwarz) als Ariadne

 

 

 

 

 

Igor Strawinsky

Oedipus Rex

 

Premiere:
22. August, 11:00 Uhr, Großes Festspielhaus

 

BESETZUNG

Timothy Jenkins, Oedipus
Tatiana Troyanos, Jokaste
José van Dam, Kreon / Bote
Kurt Rydl, Teiresias
Murray Dickie, Hirte
Maximilian Schell, Sprecher

Wiener Philharmoniker
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor

 

James Levine, Dirigent
Walter Hagen-Groll, Choreinstudierung

 

 

 

 

 

 

 

Wolfgang A. Mozart

Die Zauberflöte für Kinder

 

Einführung für junge Leute

Premiere:
26. August, 11:00 Uhr, Felsenreitschule

 

 

BESETZUNG

 

Jean-Pierre Ponnelle und Christian Boesch, Präsentation
Kurt Rydl, Sarastro
Peter Schreier, Tamino
Peter Weber, Erster Priester
Horst Nitsche, Zweiter Priester
Zdzisława Donat, Königin der Nacht
Ileana Cotrubaș, Pamina
Edda Moser, Erste Dame
Ann Murray, Zweite Dame
Ingrid Mayr, Dritte Dame
Solisten des Tölzer Knabenchors, Drei Knaben
Christian Boesch, Papageno
Gudrun Sieber, Papagena
Horst Hiestermann, Monostatos

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker

 

James Levine, Dirigent
Walter Hagen-Groll, Choreinstudierung

Jean-Pierre Ponnelle, Präsentation

 

 

 

 

 

Kurt Rydl als Sarastro

 

 

 

 

Nachdem Christian Boesch

dem Regisseur Jean-Pierre Ponnelle erklärt hat,

was ein Bass ist, erscheint

Kurt Rydl als Sarastro mit Ileana Cotrubas als Pamina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesehen 3120 mal